Diana

Kelb-tal-Kacca, Hündin, *2013, ca.um 50 cm

Diana heißt jetzt Mila und hatte das große Glück, quasi "vom Fleck weg" eine neue Heimat in Niedersachsen zu finden. Dort tobt sie mit einer Dt. Kurzhaar über deren 5.000 m² großes Grundstück, wenn Herrchen draußen auch zu tun hat. Die beiden Hunde haben sich auf Anhieb gut verstanden und schon die allererste Nacht zusammen auf einer Liegedecke verbracht. Herrchen ist ebenso begeistert vom neuen Hund, denn Mila-Diana ist sehr freundlich und unkompliziert.



Vor wenigen Tagen meldete uns unser Partnertierheim eine neue Hündin: Diana, ca. 2 Jahre jung, in der Nähe der Tierauffangstation vor einem Fabrikgebäude sitzend. Sie wurde ganz offensichtlich dort von ihren Leuten ausgesetzt, denn sie rührte sich drei Tage lang nicht von der Stelle und wartete geduldig darauf, dass sie wieder abgeholt werden würde - so eine treue, arme Seele.
Nun wird sie an diesem "angestammten" Platz gefüttert - Diana ist aber leider noch nicht in Sicherheit - das Tierheim ist überfüllt und hat Aufnahmestop. Dennoch muss etwas geschehen !!! Sie muss unbedingt gerettet werden.
Deshalb versuchen wir hier mit allen Mitteln, für diese wunderbare Hündin ein neues Zuhause zu finden - sie ist wirklich schon gestraft genug. Offensichtlich hatte sie auch kürzlich erst Welpen, das Gesäuge ist noch da, aber von den Puppies fehlt jede Spur.
Diana ist eine verträgliche und freundliche Hündin. Sie nimmt zu allen Menschen, die ihr begegnen, Kontakt auf, lässt sich bereitwillig füttern und tränken und streicheln. Sie ist eine so gutmütige Seele, der bisher viel Leid angetan würde - wer hilft mit, ihr Leben um 180° zu drehen und gibt ihr ein lebenslanges, artgerechtes Zuhause? Sie hat es mehr als verdient und wäre sicher eine tolle Mitbewohnerin für aktive, fröhliche Menschen mit großem Herz für Tiere.