Candida

Affenpinscher-Yorkie-Mix,* ca. 2011, Hündin, ca.25 cm

Die kleine Candida hat ein sehr schönes Zuhause mit großer Dachterrasse bekommen. Dort genießt sie die Sonnenstrahlen und kuschelt mir ihren Menschen.Es hat alles super geklappt. Candida ist putzmunter, unheimlich lieb und sehr zutraulich und selbstbewusst.Sie kommt gar nicht recht zur Ruhe, spielt, fordert, frisst und schmust alles in einem.Wir waren mit ihr bereits auf der Arbeit, einkaufen und spazieren.

Im Moment tobt sie durch Zimmer mit einer neuen Quietschepuppe.
Haben Sie vielen Dank.
Ich würde mich freuen wenn Sie mal wieder Zeit für einen Besuch hätten.

vorher                                        nachher  

Diese kleine Fusselmaus heißt Candida und ist ein armes Fundtier von der Straße, ausgesetzt von ihren Leuten und damit heimatlos geworden. Zu ihrem Glück hat sich jemand ihrer erbarmt, sie auf den Arm genommen und in ein großes Tierasyl getragen. Nachdem sie von niemanden vermisst und gesucht wurde, möchten wir nun auf diesem Weg für sie eine neue Heimat, eine liebe Familie oder gütige Einzelperson finden, eben einfach Menschen, die der kleinen Motte zeigen möchten, dass nicht jeder Zweibeiner herzlos und unzuverlässig ist. Da Hunde im <hier und jetzt> leben, sind solche Umstrukturierungen i.d.R. weniger kompliziert, als die neuen Menschen oft denken.
Die kleine Candida jedenfalls ist im Tierheim unauffällig. Sie pflegt Kontakte mit ihren Artgenossen und mit allen dort tätigen Personen. Sie liebt Aufmerksamkeit und Zuwendung, aber wenn weiter nichts los ist, dann ist sie auch zufrieden, legt sich hin und wartet ab. Wer alles ihre Ahnen waren, ist nicht bekannt, orientieren können wir uns nur an ihrem Erscheinungsbild - sie ist einfach eine gelungene, witzige Mischung aus vermutlich einem Affenpinscher, Yorkshire Terrier, evtl. Zwergschnauzer und möglicherweise auch noch einem Kaninchendackel - auf jeden Fall ist sie ein TOP Familienmitglied, aber weder ein Kinderspielzeug, noch ein Schoßhündchen. Ein fabelhafter kleiner Wohnungshund hingegen wäre sie mit Sicherheit, liebevoll und sehr anhänglich. Candida ist zwar klein von Statur, hat aber ein großes Herz mit ganz viel Liebe und Zuneigung darin, die sie gerne an "ihre" Menschen verschwenden möchte - wer holt sie hier raus?
Da sie mittlerweile etwas zerzaust aussieht, wird sie die nächsten Tage geschoren - aber keine Sorge - es wächst ja wieder nach.