Zita

Pudel-Chihuahua,* ca. 2-3, Hündin, ca. 30 cm

  

  

Zita ist ein kleines Hundemädchen - ein Kind der Liebe zwischen einem Chihuahua und einem Pudel. Sie lebte bei einem alten Mann auf Malta, der mit weiteren sieben ähnlichen Hundchen komplett überfordert war. Anstelle von kontrollierten und geordneten Hunderunden ließ er die kleinen Vierbeiner einmal täglich aus seinem Haus heraus und überall einfach so herumrennen, wie sie Lust hatten, danach wurden sie wieder eingesperrt.
Bei einem solchen "Ausflug" entfloh die kleine Zita, und als dann noch ein fremder Mann hinter ihr her rannte, um sie wieder einzufangen, geriet sie in Panik, rannte nur umso schneller davon und versteckte sich irgendwo, wo nur so ein kleiner Hund Unterschlupf finden konnte. Der alte Mann fand sie nicht. Dennoch wurde sie eine Zeit später von den amtlichen Hundefängern entdeckt und eingefangen zwecks Abtransports in ein primitives Hundelager.
Dieses Schicksal hatte sie nun wirklich nicht verdient. Glücklicherweise hatte eine private Tierschützerin hiervon Wind bekommen und bat darum, die kleine Hündin übernehmen zu dürfen.
Sie holte sie also schnellstens aus der Hölle dort heraus, und nun wartet Zita hoffnungsvoll auf ein neues, richtiges Zuhause - sie hatte bisher noch nie ein eigenes Körbchen, und so ein ganz alltägliches Hundeleben, wie es für unsere Hunde selbstverständlich ist, hat sie bisher auch noch nicht erleben dürfen. Wer also hat Freude daran, diesem armen Tier zu zeigen, dass es Menschen gut mit ihr meinen und ihr noch ganz viele tolle Hundeabenteuer bescheren wollen? Zita wird es Ihnen mit lebenslanger Treue danken.