Tracey

Kelb-tal-Kacca,* ca.2010, Hündin, ca.45-50 cm



Tracey ist eine in unserem Partnertierheim auf Malta lebende Hündin der Rasse <Kelb-tal-Kacca>. Solche Hunde gibt es exklusiv nur auf dieser Insel bzw. auf der Nachbarinsel Gozo. Die <Kelb-tal-Kacca> sind eine dem Pointer ähnliche Hunderasse. Sie sind trittfeste Jagdhunde, die früher vor allem für die - dort leider übliche - Jagd auf Vögel eingesetzt wurden. Sie haben ein ganz weiches Maul und sind auf apportieren gezogen, sie stöbern nicht, sie hetzen nicht. Ihre Leidenschaft für´s apportieren und für Wasser können wir hier in unseren Breitengraden gut zu Wasserarbeit mit Bällen, Stöckchen oder speziellem Wasserspielzeug nutzen, jedoch sind die Hunde auch generell für alle möglichen anderen Aktivitäten gut einsetzbar - Hauptsache, es geht nach draußen und Hund und Mensch sind in Bewegung.
Der kundige Leser weiß also jetzt, dass Tracey nicht zu einem Stubenhocker passt und dass sie bei der täglichen Bewegung an frischer Luft z.B. als Reitbegleithund glücklich wäre. Ansonsten ist sie eine unkomplizierte, freundliche Hündin, die sich gerne auch in eine Familie mit schulpflichtigen (weil standfesten) Kindern eingliedern möchte. Sie ist freundlich und mit ihren Artgenossen verträglich, kennt Katzen und hätte nun endlich gerne ein eigenes Zuhause, viele Varianten hierfür sind denkbar, da Tracey nahezu überall hin passt. Tracey ist seit Anfang Juni 2012 in dem Tierasyl, wurde ausgesetzt aufgefunden und die ganze Zeit übersehen, obwohl sie ein absolut liebes, freundliches Wesen ist, mit allen Hunden und allen Menschen klar kommt und vom Temeprament weder besonders hyperaktiv, aber auch kein Duckmaeuser ist. Tracey ist einfach ein lieber, unkomplizierter Hund, der sich bisher leider immer bescheiden im Hintergrund hielt und für den wir deswegen jetzt auf diesem Weg verstärkt ein gutes Zuhause suchen..