Charlo

Chihuahua,* 6 Jahre, Rüde, ca. um 25 cm

  

Charlo ist auf einem Pflegeplatz in Deutschland - neue Bilder folgen. Dort zeigt sich, dass er deutlich flotter und auch jünger ist, als gedacht.

  

  

Charlo ist ein ganz armes Würstchen - er verbrachte sein ganzes bisheriges Leben auf und in einem Katzenklo. Er wurde in einem kleinen Haus auf dessen Balkon angekettet gehalten und hatte als Untergrund nur eine Plastikwanne mit Katzenstreu. Niemand nahm ihn auf den Arm, niemand ging mit ihm Gassi, niemand ließ ihn an einem Leben teilnehmen, wie wir es eigentlich für unsere Hunde als normal und richtig empfinden.
Die schlechte Haltung hat bei Charlo einige Spuren im Fellkleid hinterlassen, die sich aber bei guter Ernährung, Pflege und vor allem Liebe recht schnell beseitigen lassen. Da Charlo jetzt nicht mehr in seinem Gefängnis sitzen muss, sondern sich in einem Tierasyl frei bewegen kann, sind die ersten Schritte bereits getan, aber es fehlt ihm dennoch ein freundliches familiäres neues Zuhause zum Glück. Sein Körper ist die freie Bewegung noch nicht so gewöhnt, er muss langsam Muskulatur aufbauen und Kondition antrainieren.
Sein Ex-Halter kann ihn nicht wieder zurück nehmen, denn der sitzt im Gefängnis. Das ist Charlos Glück und seine Chance auf ein gutes Plätzchen bei einem tierlieben Menschen - sind Sie das? Der kleine Mann hat es endlich verdient, dass sein Leben als kleiner Hund nun beginnt, dass er endlich erfühlen kann, was es bedeutet, das über alles geliebte Haustier von jemandem zu sein, der liebevoll für Charlo sorgt - der kleine Hund wird es Ihnen danken und tausendfach zurück geben, so lange er lebt.