Amy

Kelb-tal-Kacca,*ca.12/2011, Hündin, wächst noch

 

 

Die kleine Amy ist mit ihren gerade einmal fünf Monaten bereits herren- und heimatlos nach Anschluss suchend auf der Insel Malta herumgeirrt. Ihr suchender Weg führte sie vor die Tore einer Tierklinik. Da sie dort berechtigten Grund hatte, ihre Artgenossen anzutreffen und somit nicht mehr alleine zu sein, überwand sie ihre Angst vor dem Gebäude und trat hungrig und durstig suchend ein. Vielleicht war sie ja auch genau dort ausgesetzt worden oder bereits einmal in der Tierklinik gewesen - wir wissen es nicht.
Im Warteraum lief sie von einem Hund zum nächsten, von einem Patientenbesitzer zum anderen - ganz offensichtlich suchte sie ihre (verlorene) Familie, ihre Geschwister, ihre Hundemutter. Sie fand kein bekanntes Gesicht, niemandes Herz dort erwärmte sich für die arme Kleine, und so geriet sie recht schnell in Gefahr, von der Dame an der Rezeption hinausgeworfen zu werden. Diese Person fing nämlich unvermittelt zu brüllen an, um dem kleinen Hundemädchen Angst einzujagen und sie damit zu verscheuchen.
Glücklicherweise war gerade eine Dame vom Tierschutz mit Tierheimhunden anwesend, die stoppte die brüllende Empfangsdame, schnappte sich die völlig verschüchterte Amy und nahm sie mit in das große Tierasyl.
Hier kommt Amy wieder zu sich und verhält sich welpentypisch verspielt, aber sie sollte nicht lange bleiben müssen, sondern schnell eine eigene Familie oder wenigstens eine Pflegestelle finden, wo sie dann unter liebevoller Obhut lernen kann, dass es Menschen gibt, die sie lieben, die für sie sorgen und die ihr zeigen, wie schön das Hundeleben sein kann. Amy ist so eine tolle Gefährtin. Sie ist von der Rasse der <Kelb Tal Kacca>, eine Hunderasse, die es nur auf Malta oder der Nachbarinsel Gozo gibt. Diese Hunde sind apportierfreudig und wasserliebend, sehr gute Gesellschaftshunde mit festem Charakter und ausgeglichenem Wesen. Wenn sie artgerecht gehalten und ausgelastet werden, können sie auch als Helfer auf vier Pfoten gut in verschiedenen Lebensbereichen eingesetzt werden.