Brendan

Kleiner Mix,*01-01-12, Rüde, ca. 30-35 cm

  

  

  

Brendan ist ein kleiner Neuzugang in unserem Partnertierheim auf Malta. Er ist noch fast ein Baby - gerade einmal 4-5 Monate jung (Stand 05-12) und doch schon ein Opfer der heutigen Wegwerfgesellschaft. Der kleine Racker wurde auf der Straße herum stromernd gefunden, und da ihn weder jemand suchte, noch jemand vermisste, wurde er einem großen Tierasyl übergeben. Hier geht es täglich um das Überleben aller Hunde, aber die Bedürfnisse des einzelnen Tieres können leider nicht berücksichtigt - oder besser: erfüllt - werden.

Brendan ist klein und zierlich, er war vermutlich eine Art <Pet>, ein Spielzeug, und wurde so bereits ein Opfer menschlicher Willkür. Gerade die jungen Welpen wehren sich ja nicht; sie werden herumgetragen, verkleidet, im Puppenwagen herumkutschiert und was derlei Möglichkeiten mehr sind. Werden sie dann größer oder pinkeln gegen das Inventar oder fressen den Gummibaum an, dann wundert man sich, dass das Spielzeug lebt und setzt es dann in letzter Konsequenz einfach wieder aus - Problem gelöst. Die Vorbildfunktion für die Kinder bedingt dann eine weitere Generation von Menschen, die die Hunde nicht artgerecht halten und behandeln.

Dieser niedliche kleine Racker hier hat etwas besseres verdient, er ist kein Schoßhund, sondern möchte jetzt auch ein echtes Hundeleben führen - an Bäume pinkeln, durch Matsch und Schnee toben, vielleicht schwimmen gehen und vor allem mit Artgenossen spielen, spielen und noch ganz viel lernen - alle Anlagen dafür sind vorhanden. Brendan ist ein ganz lieber junger Hund, auf der Suche nach dem richtigen Leben - helfen Sie ihm doch, bitte, er hat es so sehr verdient.