Chelsea

Mops, Hündin, * 2009, 30 cm



Chelsea ist eine Möpsin, ein Haustier, das jemand einmal irgendwann unüberlegt angeschafft hatte, sich nicht gerade artgerecht kümmerte und sie am Ende einfach in ein Tierasyl abschob. Über ihre Vergangenheit ist uns sonst nichts weiter bekannt - mag sein, dass sie früher bereits gedeckt wurde und Junge hatte, wir wissen es nicht.
Nun sitzt die kleine Motte inmitten vieler anderer Hunde ohne ein Zuhause fest. Sie wirkt etwas verloren unter all den anderen, fast immer größeren Hunden dort, und die Kommunikation zwischen Möpsen und Nicht-Möpsen ist ja bekanntermaßen äußerst schwierig - keine erkennbare Mimik und kein freundliches Schwanzwedeln, wodurch die Verständigung der Vierbeinern untereinander  erleichtert würde. Und dann noch diese grunzenden Geräusche!
Aber für den echten Mops-Fan ist die kleine Chelsea ein herzlich willkommenes Sahnestückchen, und genau diese Menschen suchen wir hier und jetzt - präferiert werden bereits Mops-Besitzer, da Möpse selen einzeln, sondern zumeist gerne im Rudel leben möchten. Chelsea braucht für ihre zweite Lebenshälfte geduldige Frauchen oder Herrchen, die ihr mit liebevoller Konsequenz beibringen, wie ein artgerechtes Hundeleben so ablaufen könnte - bisher hat sie es leider noch nie gehabt. Wir brauchen einen oder mehrere liebevolle Dosenöffner mit Herz, die die Kleine ein wenig "runderneuern" (Haut, Fell, Augen) und ihr Zeit geben, alles zu lernen, was sie noch so wissen muss für ein echtes Hundeleben. Sicherlich muß hier auch erst einmal ein wenig an der Kondition gefeilt und müssen die Muskeln trainiert werden, aber dann kann Chelsea der beste Freund ihres oder ihrer Menschen sein und ihre Aufgabe erfüllen: Geliebt und verwöhnt zu werden und immer dabei zu sein.