Rambo

Mischling,* ca.01/2012, Rüde, max. ca. 40 cm

  

  

Diese kleine Familie lebte auf der Insel Malta und hatte kein Zuhause. Mama Gretel ist eine junge und sehr stolze Mama, sie beschützte ihre drei Mädchen Joy, Field, Linda und den Rüden Rambo mit allen ihren Möglichkeiten. Sie hatte es sehr schwer dort, denn sie lebten alle fünf auf dem Lande, wo Hundenachwuchs zwar unerwünscht ist, man sich aber nicht gerade tiergerecht verhält. Irgendeine Bestie Mensch ging auf die kleine Familie mit einem Gewehr los und wollte ihnen allen eine ordentliche Ladung Schrot verpassen. Die tapfere Mama Gretel stellte sich schützend vor ihre Kinder und fing die meisten Kugeln mit ihrem eigenen Körper ab. Die Kleinen versteckten sich völlig verstört, was die schießwütige Person noch wütender machte - er feuerte alle seine Patronen auf Gretel ab, um ihr wenigstens den Rest zu geben.

Wie durch ein Wunder überlebte sie diese Tortur und wurde zusammen mit den vier Welpen dank einer tierlieben Engländerin gerettet. Da man ihnen allen aber auf Malta nicht helfen konnte, wurde erst Gretel zur tierärztlichen Versorgung nach Deutschland geschickt und eine Woche später alle vier Welpen hinterher.

Diese fünf Hunde sind liebenswerte, verschmuste, sehr verkuschelte und freundliche Zeitgenossen. Jedes von ihnen ist eine Schmusebacke, und wenn ein Mensch sie beachtet, dann wedelt die Freude durch den ganzen Körper, da wackelt der ganze kleine Hund und man kann nicht anders - man muss sie einfach lieb haben.