Eddie-Xwejjah 

Cairn-Terrier-Mix, *ca.8-9 Jahre, Rüde, ca. 20-25 cm

   

Eddie liebt "seinen" Garten - er genießt seine Freiheit und den Rasen sehr. 

   

Eddie liebt seinen Kauknochen - auch wenn er nicht mehr alle Zähne hat.

   

Eddie liebt sein Pflegeherrchen und Wasser.

    

  

Hier war Eddie noch auf Malta zusammen mit vielen anderen Hunden.    

   

Xwejah, dessen maltesischer Name keiner aussprechen kann und der deswegen in Deutschland EDDIE heißt, erweist sich hier auf seiner Pflegestelle als unternehmungslustiger Herr im allerbesten Alter. Eddie ist einfach ein Schatz - er macht alles fröhlich mit, er genießt seinen zweiten oder dritten Frühling in vollen Zügen, musste hier in D. erst einmal ordentlich Haare lassen und nun kann man schon genau erkennen, was er für ein schmucker Kerl ist.

Tja, was soll man zu Eddie sagen? Er ist einfach nur ein super netter kleiner Kerl mit extrem viel Lebensfreude, es wirkt, als würde er alles nachholen, was er bisher nicht haben durfte. Man kann einfach alles mit ihm machen, bürsten, scheren, waschen, von oben bis unten durchknuddeln. Von Anfang an war er sehr anpassungsfähig, ist angekommen und es war, als wäre er schon immer da. Er hat jeden lieb, ist sehr anhänglich, stubenrein, sehr ruhig , verschmust, entspannt und einfach nur lieb. Man merkt ihn in der Wohnung überhaupt nicht.

Allerdings besteht er auf seinem täglichen Gassigang, er freut sich immer unheimlich, wenn es raus geht und läuft locker die 1 bis 1,5 Stunden draußen mit. Auf Wiesen und Feld läuft er gut ohne Leine mit, am <kommen> und <hören> muss noch weiter gearbeitet werden - Eddie findet schnell alles draußen so interessant, weil er so lange eingesperrt war, dass er alles andere drum herum vergisst. Eddie ist abenteuerlustig, nicht wasserscheu und würde alles mitmachen. Er kann überall hin mit, auch in die Stadt, Auto fahren ist auch kein Problem. Er ist kein Kostverächter und kann dank seines generalüberholten Gebisses sogar prima kauen, auch wenn nicht mehr alle Zähne da sind.

Eddie hat überhaupt kein Interesse an Stress und hält sich an alle Regeln im Haus. Er zeigt keinerlei Dominanz oder Kleinhundmacken (kein Schnappen, kein Kläffen, will nicht im Bett schlafen, bettelt nicht) - ein Supertyp eben, der sich zu benehmen weiß. Mit Kindern hat er kein Problem, lässt sich auch von Kleinkindern streicheln. Diese sollten allerdings nicht so grob sein, immerhin ist er nicht der größte und kräftigste.

Mit Hund Mara, Golden Retriever, versteht er sich super. Aber auch unsere 6 Monate alte Sandra wird von ihm zum spielen und toben aufgefordert. Es berührt sehr, wie der kleine Zwerg nun sein neues Leben genießt. Eddie wäre sicher ein guter Zweithund zu einer Hündin, Rüden findet er meistens blöd, geht aber jedem Streit aus dem Weg. Also, Eddie ist einfach nur super und passt quasi überall hin. Er hat ein tolles Zuhause verdient, wo er geliebt und verwöhnt wird und noch ein paar schöne Jahre mit vielen interessanten Gassirunden hat. Diese süße kleine Schnauze muss man einfach lieben!!! Ein Garten wäre für ihn auch sehr schön, der Zaun sollte allerdings dicht und der Garten gut gesichert sein.

Ein paar rassetypische Verhaltensweisen zeigt dieser kleine Zwerg allerdings ab und an auch - seine neuen Leute sollten daher terriererfahren sein und diesen Hundetyp auch lieben. Dann erhält man mit Eddie den perfekten Freund und Begleiter - eine Freude für die ganze Familie und Menschen jeden Alters.

Na - wer hat Spaß mit Eddie? Mit ihm gibt es garantiert keine Langeweile. Wo sind die Terrier-Fans? Hier steht Eddie in den Startlöchern ...