Alf

Französische Bulldogge, Rüde, * ca. 2005, ca. 30 cm



Alfie hatte bis vor kurzem noch eine Familie - SEINE Familie. Jetzt, wo er zu den Hundesenioren gehört, wurde man seiner überdrüssig und sortierte ihn aus - Alfie kam "ins Heim". Dort gehört er aber nicht hin, denn er ist fit und voller Tatendrang. Es hat ihn schwer getroffen, dass seine Menschen ihn <einfach so> abgeschoben haben, und er fühlt sich in dem Tierheim auch überhaupt nicht wohl, obschon er bisher immer mit Hunden und Katzen zusammen gelebt hat und es daher kennt, wie es ist, in einem Rudel zu leben.

Doch ist es ein gravierender Unterschied, ob ein Hund auch noch ein Frauchen oder Herrchen hat, oder eben nicht. Im Tierheim ist Alf unglücklich, und so haben wir ihm schnell eine Pflegestelle in Deutschland gesucht, wo er sich wieder fangen kann. Und wir haben jetzt Ruhe und Zeit, um ihm für sein Seniorenleben den oder die passenden Menschen zu suchen. Er hat das mehr als verdient und wäre ein wunderbarer Begleithund für alle die Zweibeiner, die sich nach einer gemütlichen Gassirunde auf einen Platz auf dem Sofa freuen - mit Alfie, versteht sich.

Für diesen wirklich angenehmen Mitbewohner auf vier Pfötchen suchen wir ein eher ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder. Alfie ist ein sauberer Hund, haart nur wenig, hat keine unangenehmen Angewohnheiten und braucht auch keinen Auslauf-Marathon. Ein vorhandener Hund und/oder Katze wäre angenehm, ist aber nicht Bedingung. Für Alf sind vor allem liebevolle Menschen mit Zeit und Geduld gesucht, denn er möchte am liebsten immer dicht bei seinem Lieblingsmenschen sein und dessen Leben teilen. Eine erste Enttäuschung mußte er verkraften - eine zweite wollen wir ihm ersparen.