Terka

Mittelschnauzer-Mix, weiblich, * 05-2018, ca. 45-50 cm


Das ist Terka, eine junge, agile Hundedame mit "eingebauten Sprungfedern".
Sie ist ein Fundtier von der Straße, hatte ein bißchen Glück und lebt jetzt auf einer Großpflegestelle mit anderen Hunden problemlos zusammen. Sie ist dort glücklich draußen und hat Dank der anderen Hunde auch immer kemand, der gerne mit ihr spielt und tobt.
Wenn Terka genügend Artgenossen zur Gesellschaft bekommt, kann sie gerne als Einzelhund vermittelt werden. Da sie allerdings sehr lebendig und bewegungsfreudig ist, bedarf es hier als Hundehalter eines ebensolchen menschen, der bei jedem Wetter gerne draußen ist und diese tolle Hündin ausreichend beschäftigt - sonst benimmt sie sich womöglich wie ein kleines Kind, das bei drei tagen Regenwetter im Zimmer hocken musste und denkt sich Blödsinn aus.
Terka ist weder unruhig, noch hyperaktiv. Sie liebt einfach spielen und sich bewegen, und sie ist in jeder Situation begeistert dabei mitzumachen. Sie ist clever und lernt schnell, alles, was ein Familienmitglied so wissen und können muss, Hauptsache, sie darf immer dabei sein.
Falls im neuen Zuhause ein Garten wäre, so sollte dieser gut und vor allem hoch genug eingezäunt sein - falls Terka sich nämlich langweilen sollte, weil sich niemand mit ihr beschäftigt, könnte sie auf den Gedanken kommen, sich mal bei den Nachbarn umzusehen.
Ansonsten wäre eine sinnvolle Beschäftigung für sie angebracht - vielleicht könnte sie ja z.B. an eine Ausbildung herangeführt werden - robust und schlau genug ist sie allemal. Hier fehlt jemand, der sich ihr gerne widmen und mit ihr "arbeiten" möchte - jung genug für <was auch immer> ist sie ja.